STIFTUNG

Die Katholische Förderstiftung unterstützt sozialpädagogische Fachkräfte.

Gelingende frühkindliche Bildung benötigt pädagogische Fachkräfte, die sich ihrer Persönlichkeit und ihrer fachlichen Aufgaben bewusst sind. Gerade in der Lebensphase von Ausbildung oder Studium wird die wichtige Fähigkeit zur kontinuierlichen Reflexion grundgelegt. Die Förderstiftung bietet mit ihren Stipendien einen weiteren Reflexionsraum für theologische und religionspädagogische Fragestellungen. Wir begleiten Auszubildende und Studierende der sozialen Arbeit, die sich Bildungs- und Lebenswege erschließen, und unterstützen sie in ihrer persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.

Die Katholische Förderstiftung für sozialpädagogische Fachkräfte im Erzbistum Hamburg wurde im Jahr 2010 gegründet. Ihr Ziel ist die Förderung von katholischen sozialpädagogischen Fachkräften in Ausbildung und Studium und damit verbunden die Verbesserung der Personalsituation in den katholischen Kitas. In vielen Einrichtungen des Erzbistums in Hamburg, Schleswig-Holstein und im Landesteil Mecklenburg werden qualifizierte und engagierte Mitarbeiter_innen gesucht. Das wichtigste Anliegen der Förderstiftung ist somit die Nachwuchswerbung für sozialpädagogische Berufe sowie die Förderung ihrer Aus- und Weiterbildung.

Seit der Gründung der Stiftung wurden bereits mehr als 100 Personen in Ausbildungs- und Studiengängen gefördert. Viele der Absolventinnen und Absolventen arbeiten heute in katholischen Einrichtungen.

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat ist ein Gremium der Stiftung, das die grundlegenden Entscheidungen über die Verwirklichung des Stiftungszweckes trifft. Dazu gehören die Festlegungen von Grundsätzen und Richtlinien für die Stiftungsarbeit sowie die Vermögensverwaltung. Auch die Entscheidung über die Aufnahme neuer Stipendiatinnen und Stipendiaten fällt in den Verantwortungsbereich des Stiftungsrates. Er trifft nach Bedarf, mindestens jedoch zweimal im Jahr in nichtöffentlicher Sitzung zusammen.

Mitglieder des Stiftungsrates

  • Jens Ehebrecht-Zumsande (Vorsitzender des Stiftungsrates, Leiter des Grundlagenreferates Kirche in Beziehung im Erzbischöflichen Generalvikariat)
  • Bernd Duhn (Leiter der Abteilung Kita im Erzbischöflichen Generalvikariat)
  • Uta von Denkowski (ehem. Leiterin der Berufsschule Geesthacht)
  • Dr. Friederike Föcking (Referentin im Referat Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten und Zuwanderern der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg)
  • Katharina Gödecke (Mitarbeiterin im Referat Controlling, Abteilung Finanzen im Erzbischöflichen Generalvikariat)
SATZUNG

Hier können Sie die Satzung der Stiftung herunterladen.